2016-02-23 bis 2016-02-27

METAV

Halle 14, Stand A93
Düsseldorf, Deutschland

Der Kernbereich der METAV umfasst die gesamte Wertschöpfungskette mit den Schwerpunkten Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme, Präzisionswerkzeuge, automatisierter Materialfluss, Computertechnologie, Industrieelektronik und Zubehör. Ab 2016 wird der Kernbereich um die Areas Quality Area, Moulding Area, Additive Area und Medical Area erweitert.
Jede Area erhält eine eigene Nomenklatur. Neben einzelnen Ausstellern finden auch Gemeinschaftsstände in den Areas Platz. Zudem wird jede Area durch ein Forum mit Fachvorträgen ergänzt.

Zwischen dem Kernbereich der METAV und den Themen der vier Areas ergeben sich zahlreiche Synergien. Traditionelle Werkzeugmaschinenhersteller entwickeln auch heute schon Maschinen für die additive Fertigung. Neue Anbieter sind hinzugekommen. Additive Verfahren werden auch in der Medizintechnik eingesetzt. Medizintechnik sowie Werkzeug- und Formenbau sind ihrerseits attraktive Kundengruppen für die Kernausstellerschaft der METAV. Schließlich ist Qualitätssicherung mit allen Feldern der Fertigung eng verzahnt.

Weitere Informationen:

www.metav.de

Bildergalerie